Simonswerk GmbH Logo

SIMONSWERK GmbH - Bandsysteme

Unternehmen Produktzertifizierungen

Leistungserklärungen und Zertifikate für unsere Produkte

Um innerhalb der EU eine Harmonisierung der Leistungsangaben bei Bauprodukten zu gewährleisten, tritt ab dem 01. Juli 2013 die Bauprodukteverordnung (BauPVo) in Kraft. Nach dieser ist für jedes mit einem CE-Zeichen zu versehende Bauprodukt eine Leistungserklärung zu erstellen. Zukünftig soll auf diese Weise eine Stärkung der CE-Zertifizierung erreicht werden. Sie stellt dann das alleinige Übereinstimmungskennzeichen für alle wesentlichen Merkmale von Bauprodukten dar.



Leistungserklärungen nach Verordnung (EU) 305/2011

Nach Vorgabe der Bauprodukteverordnung ist für jedes mit einem CE-Zeichen zu versehende Bauprodukt eine Leistungserklärung zu erstellen. In dieser Erklärung müssen produktspezifische Angaben zu sieben „Grundanforderungen an Bauwerke“ gemacht werden. Zu den Anforderungen zählen mechanische Festigkeit und Standsicherheit, Brandschutz, Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz, Nutzungssicherheit, Schallschutz, Energieeinsparung und Wärmeschutz sowie die Nutzung der natürlichen Ressourcen.

  •  
  • DE
  • EN
  • FR
  • ES
  • IT
  • CZ
  • HU

  • Leistungserklärung TECTUS
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon

  • Leistungserklärung VARIANT VX/VN
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon

  • Leistungserklärung VARIANT
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon

  • Leistungserklärung BAKA / SIKU
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon

  • Leistungserklärung ALPRO
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon

  • Leistungserklärung KO-Bänder/ MULTI
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon
  • Icon


Unternehmen Produktzertifizierungen


Produktzertifizierung nach DIN EN 1935 (CE-Zertifizierung)

Das CE-Zeichen ist die Grundlage für den freien Warenverkehr innerhalb der europäischen Union. Tür- und Fensterbänder werden dabei nach der DIN EN 1935 geprüft.

Eine Prüfung nach DIN EN 1935 wird grundsätzlich nur mit einem einzigen tragenden Band absolviert. Bänder von SIMONSWERK sind dabei generell mit der laut Norm größtmöglichen Anzahl an Öffnungsspielen – 200.000 Zyklen – geprüft. Darüber hinaus wurden viele Bänder mit einem deutlich höheren als dem laut Regelwerk maximal vorgeschriebenen Belastungswert geprüft. Die gleichbleibende Produktqualität wird nun durch eine werkseigene Produktionskontrolle sowie jährlich stattfindende Überwachungsbesuche des ift Rosenheim gewährleistet.

Zukünftig sind alle CE-zertifizierten Produkte mit einem Klassifizierungsschlüssel ausgestattet. Dieser achtstellige Ziffernblock enthält alle wesentlichen Angaben zur Beschaffenheit, zur Belastbarkeit und zum Einsatzbereich des Bandes. Mit dem CE-Zeichen verfügt SIMONSWERK über ein weiteres, nun europaweit gültiges Gütesiegel, das abermals die hohe Qualität der Produkte von SIMONSWERK unterstreicht.