SIMONSWERK BANDTECHNIK

Auf internationaler Mission: Messerückblick ARCHITECT@WORK

Endlich war wieder Messezeit! Produkte live vor Ort zu erleben und gemeinsam in den Austausch zu gehen bereichert und schafft neue Inspirationen. Mit großer Freude nutzten wir diese Möglichkeit und präsentierten einem interessierten Publikum unsere einzigartigen Neuheiten im Rahmen der exklusiven Messe ARCHITECT@WORK – und das sowohl national als auch international.

Auf nach Kopenhagen!

Den ersten Stopp unserer Messereise machten wir im September in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Hier stellten wir den zahlreichen Besuchern unter anderem unser innovatives Bandsystem TECTUS Glas vor. Dieses verleiht Ganzglastüren eine noch nie erreichte Transparenz und Leichtigkeit. Denn Ganzglastür, Zarge sowie Band- und Schließsystem liegen erstmalig vollständig flächenbündig in einer Ebene – die beste Voraussetzung für minimalistisches Design in Kombination mit höchster Transparenz. Auch unser Bandsystem TECTUS Energy war eines der Produkthighlights und ermöglicht eine permanente Energieübertragung. So verbindet es Design, Funktion und Technik in vorbildlicher Form und schafft Freiräume für neue Ideen.

Zu Gast in Mailand und Madrid

Weiter ging es im November nach Italien, in die Metropole Mailand. Auf der ARCHITECT@WORK war einiges los und wir nutzten die Zeit zum Netzwerken und für wertvolle und informative Gespräche, bei denen wir uns über die Innovationen der Branche austauschten. Natürlich präsentierten wir auch hier unsere Produkthighlights, zu denen auch unsere Klemmschutzlösungen mit KCH sowie ANSELMI AN 172 zählten. Im Dezember waren wir als Aussteller auf der ARCHITECT@WORK in der spanischen Hauptstadt Madrid zu Gast. Wir freuten uns sehr über die große Resonanz, das starke Interesse und den Zuspruch, den unsere innovativen Produkte hier erhielten.

Vor Ort in Frankfurt und Berlin

Unsere einzigartigen Neuheiten stellten wir auch auf der ARCHITECT@WORK in Deutschland vor – und das in Frankfurt und Berlin. Die Messe in der Hauptstadt verzeichnete knapp 3.300 Besucher – beinahe die gleiche Anzahl, wie auch vor der Pandemie. Dies zeigt deutlich, dass der Wunsch nach Live-Events und einem persönlichen Austausch wieder sehr groß ist. Auch wir sind froh, dass wir unsere Produkte live und europaweit präsentieren durften und blicken zufrieden zurück auf viele spannende und erfolgreiche Messetage!


Jetzt Artikel als PDF herunterladen

Der neue Beitrag „Auf internationaler Mission: Messerückblick ARCHITECT@WORK” aus unserem Online-Magazin steht für Sie zum Download bereit. Einmal heruntergeladen, können Sie den Artikel jederzeit und überall offline lesen

PDF herunterladen


Verwandte Themen: