SIMONSWERK BANDTECHNIK

Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft

Die Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi wurde bereits im Jahr 1902 gegründet und gehört heute zu den zehn besten Business Schools Europas. Die Baulichkeiten der Universität wurden kontinuierlich erweitert – erst 2008 eröffnete das neue Hauptgebäude von Grafton Architects, die 2020 mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet wurden. Nun sollte auch der südliche Teil vergrößert werden, für dessen Gestaltung das Büro SANAA zuständig war.

Campus Bocconi, Rundes Gebäude mit Innenhof. Ansicht vom Innenhof auf das Gebäude

Das gesamte Gelände hat eine Fläche von rund 35.000 Quadratmetern, wovon jedoch nur die Hälfte bebaut wurde – der Rest wird von Grünflächen eingenommen. So können Studierende zwischen und nach den Vorlesungen die Natur genießen und sich erholen. Das Hauptquartier der Bocconi-Universität teilt sich auf drei organisch geschwungene Gebäude auf, in denen sich Verwaltungs- und Institutsräume befinden. Dank des Einsatzes des Bandsystems TECTUS TE 640 3D A8 konnten die Türen der Kursräume optimal in ein ganzheitliches Raumkonzept integriert werden. Für die öffentlichen Räume und die Toiletten wurden das Bandsystem VARIANT VN verwendet. Verbunden sind die Gebäude durch gewellte, perforierte Metallfassaden, die die Bauten zu einem Komplex zusammenfassen. Zwischen ihnen hindurch schlängeln sich immer wieder grüne Freiflächen, so dass ein Gefühl von Offenheit und Transparenz entsteht.

Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft - Simonswerk GmbH
Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft - Simonswerk GmbH

Vertikal in die Höhe erstreckt sich hingegen das Studentenwohnheim, das auf insgesamt zehn Geschossen 300 Betten beherbergt – vom oberen Stockwerk hat man eine eindrucksvolle Aussicht auf den gesamten Campus. Für die Brandschutztüren der Studentenwohnungen wurde das SIMONSWERK Bandsystem TECTUS TE 340 3D eingesetzt, das mit einem Belastungswert von bis zu 80 kg perfekt auf das Gesamtsystem Tür abgestimmt ist. Das dreigeschossige Sportgebäude vervollständig das neue Ensemble und bietet Sportbegeisterten im Erdgeschoss ein Schwimmbad, das den Kriterien der Olympischen Spiele entspricht. Verschiedene Bereiche für Basketball und Volleyball, ein Fitnesscenter sowie eine Indoor-Laufstrecke beherbergt der Sportkomplex in den oberen Geschossen, der nicht nur für Studenten, sondern auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Zusätzlich sind die Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet.

Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft - Simonswerk GmbH

Der neue Campus ist Teil eines Entwicklungsprojekts in Mailands Studentenviertel Zone 5, das in den Bereichen Nachhaltigkeit, Energieeinsparung und Landschaftsgestaltung zukunftsweisend ist.


Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft - Simonswerk GmbH

Jetzt Artikel als PDF herunterladen

Der neue Beitrag „Neuer Campus Bocconi Mailand: Architektur der Wissenschaft” aus unserem Online-Magazin steht für Sie zum Download bereit. Einmal heruntergeladen, können Sie den Artikel jederzeit und überall offline lesen.

 

PDF herunterladen