SIMONSWERK BANDTECHNIK

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden

Damit die Patienten der Waldkliniken in Eisenberg möglichst schnell genesen und sich wohlfühlen, setzt der Neubau des Krankenhauses unter anderem auf einen intensiven Bezug zur angrenzenden Natur. Daher ist Holz als Baustoff vorherrschend – sowohl was die Fassade als auch die Gestaltung der unterschiedlichen Bereiche im Inneren betrifft. Dies soll die individuellen Heilungsprozesse unterstützen und in jeder Hinsicht den Aspekt der Nachhaltigkeit unterstreichen. Verantwortlich für dieses Konzept sind der Mailänder Architekt Matteo Thun und das international tätige Architekturbüro HDR Germany. Ein Meister der Hotellerie trifft auf Spezialisten für Gesundheitsbauten.

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH
Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH

Ein perfekter Rahmen für Natürlichkeit

Das imposante ringförmige Gebäude – als Hybridkonstruktion ausgeführt – bietet als städtisches Krankenhaus mit 246 Betten echten Hotelkomfort. Die Fassade, eine Kombination aus einer Horizontal-Lattung und Lisenen, öffnet sich durch ihre Struktur und Materialität zur angrenzenden Umgebung. Lediglich große Fensterflächen durchbrechen die Natürlichkeit des unbehandelten Lärchenholzes der Holzrahmenkonstruktion mit einer andersartigen Materialität und Oberfläche. Auf diese Weise entsteht eine sehr harmonische und intensive Interaktion mit der Natur, die die Architekten bis in die Innenräume transportiert haben. Vorrangig als Zwei-Bett-Zimmer gestaltet, bietet die versetzte Vis-à-Vis-Anordnung der Betten und des Bades viel Privatsphäre für jeden Patienten und sogar eine eigene Veranda bzw. einen Wintergarten als Rückzugsraum und gemeinsame Begegnungsstätte.

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH

Mehr als ein Hauch an Exklusivität

Der Wellness-Charakter ist in allen Bereichen deutlich spürbar. Selbst die Anmeldungsabteilungen gleichen Hotelrezeptionen und die Restaurantfläche besticht mit Ungezwungenheit, entspannter Atmosphäre und stilvollen Lichtkonzepten. Durch die Materialität, die offen gestalteten Deckenkonstruktionen und Kamine entsteht eine angenehme Wärme und auch eine geruchlich sehr naturverbundene Raumwahrnehmung, die selbst das Essen zu einem Erlebnis werden lassen. Dunklere Holztöne und gedeckte Farben steigern den exklusiven Charakter in den Sonderbereichen und lassen letzte Verbindungen zu einem Klinikaufenthalt völlig vergessen.

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH

Die VARIANT VX-Bändern von SIMONSWERK fügen sich harmonisch in diese Umgebung. Durch ihre hohen Belastungswerte bis 400 kg, ihre 3D Verstellbarkeit und ihre wartungsfreie Gleitlagertechnik eignen sich diese Objektbänder perfekt für eine starke Frequentierung und spezielle Anforderungen innerhalb eines solchen Gesundheitsbaus. Denn auch wenn es auf den ersten Blick nicht den Anschein haben mag, handelt es sich bei dieser Klinikeinrichtung um keine Privatklinik. Hier werden vorrangig Kassenpatienten orthopädisch behandelt. Demnach kommen eine Vielzahl an Patienten in diesen hier eher unerwarteten Genuss eines Naturerlebnisses.

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH

Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden - Simonswerk GmbH

Jetzt Artikel als PDF herunterladen

Der neue Beitrag „Waldkliniken, Eisenberg: Eine Umgebung zum Wohlfühlen und Gesundwerden” aus unserem Online-Magazin steht für Sie zum Download bereit. Einmal heruntergeladen, können Sie den Artikel jederzeit und überall offline lesen.

 

PDF herunterladen