SIMONSWERK BANDTECHNIK

Schwarz – in all seinen Facetten

Schwarz ist markant und stark, gleichzeitig zeitlos und bescheiden. Es beschreibt physikalisch die Abwesenheit von Licht und lässt Nicht-Schwarzem den Vortritt. Architekten lieben Schwarz, denn Gebäuden verleiht die dunkelste aller Farben einen tiefgründigen Charakter und schafft eindrucksvolle Kontraste. In früherer Zeit schützten schwarze Teerfassaden die Gebäude vor der Witterung – heute hingegen wird Schwarz in der Architektur bewusst und aus ästhetischen Gründen eingesetzt, denn neuartige Baustoffe bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und machen Schwarz in all seinen Facetten erlebbar.

 

Natürliches Schwarz (Titelbild)

Das „House at Camusdarach Sands“ befindet sich in den schottischen Highlands, eingebettet in die Landschaft auf einem kargen Hügel. Entworfen wurde das Gebäude von Raw Architecture Workshop, die dem Haus dank der großen Glasfront einen offenen und einladenden Charakter verliehen. Die dunkle Holzfassade wurde zudem harmonisch abgestimmt auf die Farben des ortstypischen Torfs, Ginsters und des in dieser Region oftmals dunklen Himmels.

Architekturfoto eines Gebäude in einem würdevollen Schwarz aus dem Buch Black: Architecutre in Monochrome
© Larraz Arquitectos/ Inaki Bergera, aus dem Buch „Black: Architecture in Monochrome“

Würdevolles Schwarz

In der spanischen Stadt Pamplona befindet sich dieses eindrucksvolle Gebäude, das als Obdachlosen-Unterkunft Heimatlosen Schutz bietet und von Larraz Architectos entworfen wurde. Die schwarze, gewellte Aluminiumfassade und die geradlinige containerähnliche Formgebung verleihen dem Gebäude Eleganz und seinen Bewohnern Würde.

Foto einer schwarzen Kirche aus dem Buch „Black: Architecture in Monochrome
© Della Huff, aus dem Buch „Black: Architecture in Monochrome

Historisches Schwarz

Die Búðakirkja Kirche in Island wurde bereits 1848 erbaut und ist Startpunkt des bekannten Wanderweges Klettsgata. Da sie direkt am Meer steht, musste das kleine Bauwerk vor Verwitterung geschützt werden: Angestrichen mit schwarzem Pech hält sie seit vielen Jahren den verschiedensten Wetterlagen stand. Die Idee für diese Technik stammt von den Wikingern.

Außenansicht des MuCem Museum in Marseille

Löchriges Schwarz

Direkt am Mittelmeer liegt die französische Hafenstadt Marseille. Seit 2013 ist diese um ein Wahrzeichen reicher, denn das neue Museum MuCEM (Museum der Zivilisation Europas und des Mittelmeeres) besticht durch seine Kubusform und seine einzigartige Architektur aus Licht und Schatten. Mittlerweile zählt es sogar zu den meistbesuchten Museen der Welt. Seine schwarze, filigrane Betonstruktur erinnert an ein Spinnen- oder Fischernetz, wirkt offen und anmutig. Um diese Transparenz auch im Innern, trotz breiter und hoher Türen, realisieren zu können, kamen VARIANT-Schwerlastbänder von SIMONSWERK zum Einsatz – diese gewähren Langlebigkeit und Sicherheit.

Bild des "Black architecture in monochrome" Buchs
© Phaidon

Diese und weitere Projekte finden Sie in dem Buch „Black: Architecture in Monochrome“. Dass „Schwarz“ in der Architektur eine faszinierende und markante Wirkung erzielen kann, zeigt der Bildband vom Phaidon Verlag sehr eindrücklich. Auf 244 Seiten begibt man sich hier auf eine architektonische Reise durch die letzten 1.000 Jahre.

Nicht nur außen – auch innen

Geradlinige, schlichte Formen, zurückhaltende Möbel und ein minimalistisches Design zügeln die Farbe Schwarz im Innenraum dieses Hauses und lassen sie beinahe warm und wohltuend erscheinen. Zudem steht das Schwarz in einem schönen Kontrast zum Boden, die große Fensterfront sorgt für viel Licht und Offenheit.

Foto in schwarz gekleideter Innenarchitektur
© vipp/Instagram
Foto eines schwarzen TECTUS-Bandes

Bandsystem TECTUS – mit schwarzer Oberfläche

Das verdeckt liegende Bandsystem TECTUS von SIMONSWERK ermöglicht den flächenbündigen Einbau von ungefälzten Türen. Und da die Farbe Schwarz auch in Wohnbereichen immer mehr zum Einsatz kommt, einen neuen Akzent setzt und optisch aufs Wesentliche reduziert, ist TECTUS auch in der Oberflächenfarbe Tiefschwarz (RAL9005) erhältlich – für eine ganzheitliche Raumgestaltung.

Verwandte Themen: