SIMONSWERK BANDTECHNIK

PRODUKTSELEKTOR

SIMONSWERK übernimmt Colcom Group S.p.A.

SIMONSWERK betritt mit Kauf der italienischen Colcom Group neues Produktsegment

 

Rheda-Wiedenbrück / Mailand / Brescia, 14.03.2019

 

Die SIMONSWERK GmbH, Rheda-Wiedenbrück, führender Anbieter hochwertiger Bänder und Bandsysteme für Türen, übernimmt mit sofortiger Wirkung die im italienischen Nave (Brescia) ansässige Colcom Group S.p.A. Das 1961 von Ezio und Sergio Collio gegründete Familienunternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Beschlägen für Glastüren. Colcom ist führend im Bereich von hydraulischen Bändern mit Dämpf- und Schließfunktion. Seit 2014 ist Colcom im Besitz des italienischen Private-Equity-Unternehmens Wise SGR S.p.A. Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens kam 2017 das französische Unternehmen Sadev, ein Hersteller von Glasbeschlägen für externe Systeme wie Fassaden, Geländer und Balustraden, hinzu. Die Colcom Group beschäftigt insgesamt 135 Mitarbeiter und erzielte in 2018 Umsatzerlöse von rund 27 Mio. Euro.

 

Zielgerichtete Erweiterung des Produktangebotes

Mit der Übernahme der Colcom Group S.p.A. vollzieht SIMONSWERK nach dem mehrheitlichen Erwerb der ANSELMI & C. S.r.l in 2017, einem Hersteller von verdeckt liegenden Bändern für leichte Türen, einen weiteren Schritt zur Ausweitung des Produktangebotes.

„Wir setzen die erfolgreiche internationale Expansion von SIMONSWERK gezielt fort. Mit den Produkten und den Mitarbeitern der Colcom Group komplettieren wir unser umfangreiches Angebot von Bändern, in diesem Fall für Glastüren. Aber nicht nur das: mit Sadev erweitern wir unsere Produktpalette ebenfalls um Glasbeschläge für den Außeneinsatz an Fassaden, Geländern und zum Sichtschutz. Dieses Segment eröffnet uns einen noch frühzeitigeren Einstieg in das wichtige Projektgeschäft“, sagte Michael Meier, Geschäftsführer von SIMONSWERK.

SIMONSWERK hat das Geschäft bereits in den letzten Jahren stärker international ausgerichtet. Das Unternehmen ist in 70 Ländern im Vertrieb aktiv, der Auslandsanteil am Umsatz erreichte im Geschäftsjahr 2018 bereits 56%. Der Erwerb der Colcom Group ist ein weiterer Schritt zur Erweiterung des Produktangebotes und zum Ausbau der internationalen Präsenz.

„Als integraler Bestandteil der angesehenen SIMONSWERK Gruppe sind Colcom und Sadev zukünftig bestens aufgestellt, um die Entwicklung unseres Produktangebotes und die Bearbeitung internationaler Absatzmärkte weiter voran zu bringen“, sagte Gabriele Basile, der die Colcom Group seit vier Jahren als CEO leitet und diese Funktion auch weiterführt.

Colcom hat sich seit der Übernahme durch Wise SGR im Jahr 2014 kontinuierlich weiterentwickelt und konnte Umsatz, Profitabilität und internationale Präsenz deutlich ausbauen. Bemerkenswert ist hierbei das starke organische Wachstum sowie die Akquisition von Sadev, welches den Umsatz in der Gruppe in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt hat.

Luigi Vagnozzi, verantwortlicher Partner bei Wise SGR ergänzt mit Alessio Riccioni: „Wir sind sehr stolz darauf, wie das Unternehmen sich in den letzten Jahren sowohl organisch als auch anorganisch durch die Akquisition von Sadev entwickelt hat. Wir freuen uns, durch unsere Investitionen der vergangenen Jahre, insbesondere aber den Einsatz eines neuen Management Teams und der Neuausrichtung der Vertriebsstruktur hierzu beigetragen zu haben. Wise hat hierdurch ein solides Fundament errichtet, auf Basis dessen Colcom auch in Zukunft überdurchschnittlich wachsen kann. Wir begrüßen sehr, dass mit SIMONSWERK ein international renommiertes Unternehmen aus dem Bereich Türbandtechnik die Führung bei Colcom übernimmt.“

 

Zielgerichtete Integration in die SIMONSWERK Gruppe

Zur Realisierung der Wachstumschancen wird SIMONSWERK in das neue Unternehmen investieren, wie auch weiterhin in alle anderen Standorte. Bei den angestrebten Synergien ist kein Personalabbau vorgesehen. Ein für SIMONSWERK wichtiger Aspekt ist, dass das gesamte Management von Colcom langfristig im Unternehmen bleibt. „SIMONSWERK ist ein verantwortungsbewusstes Familienunternehmen, das sich in 130-jähriger Tradition seinen Mitarbeitern und seinen Standorten in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Dieses Verständnis gilt zukünftig auch für die neuen Kolleginnen und Kollegen von Colcom und Sadev, die wir bei SIMONSWERK herzlich willkommen heißen“, so Michael Meier.

Wise Equity wurde von Simmons & Simmons als Rechtsberater bei Moira Gamba, Alessandro Bonazzi und Andrea Accornero beraten, während Spada Partners bei Guido Sazbon und Fabrizio Gnecco als Steuerberater tätig war.

SIMONSWERK wurde von ONEtoONE Corporate Finance, Linklaters, EY, Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen (WZL, RWTH Aachen) und Arcadis beraten.

 

***

Über SIMONSWERK

Als Familienunternehmen mit 130-jähriger Unternehmensgeschichte ist SIMONSWERK marktführender Anbieter von Bändern und Bandsystemen zum Einsatz an qualitativ hochwertigen Wohnraum-, Objekt- und Haustüren.
Im Geschäftsjahr 2018 konnte die SIMONSWERK-Gruppe mit insgesamt über 600 Mitarbeitern Umsatzerlöse von 122 Mio. Euro erzielen, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 9,5% entspricht. Stärkster und wichtigster Absatzmarkt ist und bleibt weiterhin Deutschland. Das Auslandsgeschäft entwickelte sich erneut sehr positiv und erreicht einen Anteil von insgesamt 56%. Besonders erfolgreich war hier die Vertriebsgesellschaft in Nordamerika mit einem Zuwachs von fast 30%.
Den guten Start in 2019 und den Rückenwind aus dem Branchenhighlight des Jahres, der Messe BAU in München im Januar, will SIMONSWERK im Jahresverlauf zur weiteren positiven Geschäftsentwicklung mit seinem innovativen und hochwertigen Produktprogramm nutzen.

 

Über die Colcom Group

Die Colcom Group, ein führender Anbieter im Bereich Systeme und Zubehör für Hartglas, fertigt Beschläge und Schlösser für Türen und Trennwände aus Glas. Zur Produktpalette der Colcom Group gehören Beschläge – Bänder, Griffe und Schlösser – für Innen- und Außentüren, Trennwände und Schiebetüren sowie für Duschen.
Jüngst hat die Colcom Group ihr Produktspektrum durch den Erwerb der französischen Firma Sadev erweitert, ein Unternehmen, das sich auf die Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von Beschlägen für externe Systeme wie Fassaden, Geländer und Balustraden spezialisiert hat.
Das wichtigste Element der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Colcom ist das hydraulische Konzept, das als Weiterentwicklung und Synthese aus den bereits gängigen Automatikbeschlägen und traditionellen hydraulischen Türschließern entwickelt und patentiert wurde.

 

Über Wise Equity SGR

Wise Equity SGR (www.wisesgr.it) konzentriert sich auf die Verwaltung von geschlossenen Private-Equity-Fonds, wobei in kleine und mittlere Unternehmen investiert wird, insbesondere in Italien. Die von Wise SGR verwalteten Fonds beteiligen sich in aller Regel an fremdfinanzierten Übernahmen und Transaktionen zur Kapitalerhöhung und zielen vornehmlich auf Unternehmen ab, die Marktführer in ihren Nischenmärkten sind. Die beiden Hauptziele von Wise bestehen darin, „Aufbau-“ Transaktionen zu lenken, durch die Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität gestärkt werden, und die internationale Weiterentwicklung voranzutreiben.

Wise Equity, gesteuert durch das Management Team, verwaltet derzeit zwei Fonds: Wisequity III, mit einer Mittelbindung von mehr als 180 Mio. Euro, hält zwei Unternehmen in seinem Portfolio: NTC und Controls, nachdem die Investments in Eidos Media, Kijan, Primat, Biolchim, Colcom Group und die Mehrheit eines Anteils an Alpitour realisiert worden sind. Wisequity IV wurde im März 2016 mit einem Eigenkapital von 215 Mio. € aufgelegt und ist derzeit mit 50% seiner Mittel in fünf Unternehmen investiert: Corob, Imprima, Tapi, Tatuus Racing und Aleph.

 

Download PDF (DE)