SIMONSWERK und Architektur

Gebäude und Räume stellen je nach Funktion diverse bauliche Anforderungen an das System Tür, sei es aus physikalischen, sicherheitstechnischen oder ästhetischen Gründen. Türen in der Architektur variieren je nach Einsatzbereich, wie im Objekt oder Wohnbereich, aber auch in Bezug auf Belastbarkeit, Dimensionierung, Design oder Beanspruchung.

SIMONSWERK bietet passende Bandlösungen für alle baulichen und gestalterischen Ansprüche sowie technischen Herausforderungen.

  • Flächenbündigkeit in Perfektion

    Mit unseren Bandlösungen lassen sich architektonische Konzepte bis in Detail realisieren.

  • Integration von Türen ohne sichtbare Zarge

    Mit TECTUS FVZ ist der Einbau einer Tür mit einem völlig verdeckt liegenden Band in das Wandumfeld ohne sichtbare Zarge möglich.

  • Mehr Gestaltungsvielfalt

    So werden weitere Möglichkeiten für eine reduzierte und gradlinige Raumgestaltung eröffnet.

  • Maßgeschneiderter Service

    Wir unterstützen Sie in der Planung mit technischen Services oder auch im persönlichen Gespräch mit unseren Architektenberatern.

Lösungen für vielfältige
Planungsaufgaben

"Design ist auch, wenn man gar nichts sieht!" Es kann einen gewissen Reiz ausüben, Dinge so zu planen, dass ihr eigentlicher Wert zunächst im Verborgenen bleibt und dadurch anderen Elementen Raum gegeben wird. Flächenbündigkeit ist ein gestalterisches Prinzip, das Minimalismus ausstrahlt und präzise Technik und Perfektion beinhaltet. Das komplett verdeckt liegende Bandsystem TECTUS ermöglicht es, Türen völlig flächenbündig in geradlinige Raumstrukturen zu integrieren.

Mehr erfahren

Linien und Flächen definieren die Ausmaße architektonischer Dimensionen. Dabei haben Ein-, Aus- und Durchgänge in der Architektur einen inszenierenden Charakter und sind von essenzieller Bedeutung für die Wirkung eines Gebäudes. Überdimensionale Durchgänge beispielsweise in Museen, Konzertsälen oder anderen öffentlichen Gebäuden sind imposant und fordern zugleich immer höher werdende Tragkraft der Bandsysteme. SIMONSWERK bietet mit Bandlösugen für Bestungen bis 400 kg passgenaue Lösungen für diese Anwendungen.

Mehr erfahren

Staatliche und kommunale Vorschriften ebenso wie hohe technische Vorgaben in den Bereichen Rauch- und Brandschutz sowie Einbruch- und Schallschutz stellen immer höhere Anforderumgen an das Gesamtsystem Tür. Objektbänder von SIMONSWERK bieten Ihnen eine Vielfalt an Lösungsmöglichkeiten. Sie eignen sie sich auch hervorragend für den sicheren Einsatz in Flucht- und Rettungswegen.

Zum Produktselektor

Materialität, Oberfläche und Haptik beeinflussen den Charakter eines Raumes. Dabei gilt es, das Gestaltungskonzept bis in jedes Detail zu vollenden. Ein harmonisches Gesamtkonzept ist zugleich Ziel und Ausgangspunkt und basiert stets auf perfektionierten Produkten hinsichtlich ihrer Qualität und Ästhetik. Dies zeigt sich bei SIMONSWERK Produkten in höchster Oberflächenqualität. SIMONSWERK bietet galvanisierte, lackierte und pulverbeschichtete Oberflächen an. Bänder aus massiver Bronze oder langlebigen Edelstahl setzen zudem gekonnt Akzente im architektonischen Kontext.

Mehr erfahren

In der Architektur werden Türen grundsätzlich nach ihren Einsatzbereichen differenziert – nämlich den Bereichen Objekt, Wohnraum und Hauseingang. Sie unterscheiden sich hinsichtlich der Belastbarkeit, ihrer Dimensionierung, ihrer Ausgestaltung und der Ausstattung im Detail. SIMONSWERK bietet für alle baulichen Situationen, die verschiedensten gestalterischen Ansprüche und sämtliche technischen Herausforderungen eine passende Bandlösung.

Mehr erfahren

Architektur ist vielfältig. Hohe Anforderungen hinsichtlich Technik und überzeugendem Design machen Architektur dabei zunehmend komplexer. Lösungen für individuelle Bauaufgaben sind hierbei der Schlüssel für spezielle Anforderungen. SIMONSWERK bietet eine Vielzahl an besonderen Bandsystemen, von Spezialbändern für Gesundheitsbauten oder Kindertageseinrichtungen bis hin zu Lösungen für die Sanierung und Renovierung von Objekten.

Mehr erfahren
Flächenbündige Raumstrukturen
Räumliche Dimensionen
Bauliche Anforderungen
Materialität und Oberflächen
Objekt-, Wohnraum- und Haustüren
Besondere Bauaufgaben

Farben und Oberflächen haben eine große Wirkung auf unsere Wahrnehmung. Durch farbliche Gestaltung in Kombination mit verschiedenen Materialien und Oberflächen lässt sich angenehmer Wohnkomfort oder ein inspirierendes Arbeitsumfeld erzeugen.

Dabei haben selbst kleinste Details, wie Bandsysteme, großen Einfluss. Doch Farbe erfüllt nicht nur gestalterische Zwecke, sondern hat auch nützliche Funktionen: Passend zum jeweiligen architektonischen Kontext fügt sich das Bandsystem perfekt in seine Umgebung und trägt stilvoll zum großen Ganzen bei.

Mehr erfahren

Ihren einzigartigen Charakter erhalten Materialien durch ihre Oberflächen. Sie lösen eine Faszination aus, die sich auch in den Bändern von SIMONSWERK widerspiegelt.

Schwarzenstein Hütte, Südtirol

Für Höhenbegeisterte und Wanderlustige

Mühsam, anstrengend und beschwerlich ist der Aufstieg zur höchstgelegenen Hütte der Zillertaler Alpen in Südtirol – der Schwarzensteinhütte – aber er lohnt sich! Wer hier ankommt, wird nicht nur mit einem einzigartigen Blick über die Hohen Tauern und die Rieserfernergruppe bis hin zu den Dolomitengipfeln der Marmolata empfangen, sondern kann auch in dem markant gestalteten und komfortabel eingerichteten Rückzugsort neue Energie tanken.

Musiktheater Linz

Referenzen

Musiktheater Linz

Der Neubau des Musiktheaters Linz ist eines der modernsten Opernhäuser Europas. Der fünfgeschossige Baukörper mit zwei Untergeschossen, einem Bühnenturm und einer markanten Fassade in Form eines überdimensionalen Bühnenvorhangs liegt direkt am Volksgarten, einer der ältesten Parkanlagen von Linz und Verbindung zur Stadtmitte. Das Bauwerk überzeugt durch seine Architektur, städtebauliche Integration und innovative Technik – von der Akustik bis zur Ausstattung im Detail.

Mohr Life Resort Tirol

Referenz

Mohr Life Resort Tirol

Besonders im Urlaub möchte man es sich gut gehen lassen und sich in seiner Umgebung rundum wohlfühlen: Der Wunsch nach einem architektonisch anspruchsvollen Feriendomizil wächst – und auch Wellness-Urlaub wird immer beliebter. Das Hotel MOHR Life Resort liegt eingebettet in die Bergwelt Tirols in dem österreichischen Ort Lermoos und verbindet moderne Architektur mit einem eindrucksvollen Wellnesskonzept.

LWL Museum Münster

Referenzen

LWL Museum Münster

Der Entwurf des Berliner Architekten Volker Staab für das LWL-Museum in Münster setzt architektonisch wie städtebaulich neue Akzente. Der Eingang wurde zur Stadtmitte hin verlegt und bildet so eine Verlängerung des Stadtraums zur Innenstadt hin. Die Museumsbesucher gelangen über vier Vorhöfe in einen offenen gebäudehohen Atrium.

Rehazentrum Kirchberg

Referenzen

Rehazentrum Kirchberg

Im Rehazentrum Kirchberg in Luxemburg, das von m3 architects entworfen wurde, treffen Patienten und Besucher auf zahlreiche Holzelemente, die in den Innenräumen eine natürliche Atmosphäre erzeugen. Gleichzeitig lässt die zum Großteil verglaste Fassade viel Licht ins Innere, was zur Entspannung, Erholung und Genesung beitragen kann – ein wichtiger Aspekt für eine Einrichtung, die der Herstellung psychischer und physischer Gesundheit dient.

Referenzen

Unsere Leidenschaft für
überzeugende Architektur
zeigt sich vielfältig.

Jedes unserer Türbänder und Bandsysteme findet sich irgendwann zwischen Tür und Zarge eines Gebäudes. Wir haben für Sie einige Referenzen zusammengestellt, die die Vielfalt unserer Produkte belegen und die verschiedenen Einsatzbereiche aufzeigen.  

 

Zu den Referenzen

Neben Ausschreibungstexten, detaillierten Produktspezifikationen und konfigurierbaren CAD-Daten bietet SIMONSWERK maßgeschneiderte Services für Architekten mit fachkundigen Ansprechpartnern und individuellen Beratungen.

Mehr erfahren